ABFALLRATGEBER BAYERN

Weihnachten und Abfälle

Geschenkverpackung und Weihnachtsdekoration

Ein geschmücktes Zuhause, gutes Essen und Geschenke gehören bei uns traditionsgemäß zum Fest. Kerzen und Beleuchtung spielen eine große Rolle.

Mit Bedacht kaufen, tauschen, abgeben, verkaufen

Greifen Sie beim Einkauf für die eigene Weihnachtsdekoration und bei Ihren Geschenken generell zu langlebigen und qualitativ hochwertigen Produkten sowie energieeffizienten Geräten. Auch gut erhaltene gebrauchte Ware, etwa aus dem Gebrauchtwarenkaufhaus/-laden einer karitativ-gemeinnützigen Organisation (KGO), von Second-Hand-Geschäften oder Firmen zur Wiederaufbereitung gebrauchter Elektrogeräte können begehrte und hochwertige Geschenke sein. Gibt man andererseits nicht benötigte Geschenke nach den Feiertagen bei einer KGO ab, können diese weitervermittelt werden. Auch durch Tauschen und Weiternutzung innerhalb der Familie und im Bekanntenkreis oder Privatverkauf wird die Nutzungsdauer verlängert und Abfall vermieden. Nicht jedes Geschenk muss in glänzendes, metallisiertes Papier oder in Kunststoff verpackt sein. Mehrfach verwendbare Geschenkkartons, Nikolaussäckchen und Gebasteltes aus Kalenderseiten und Zeitungspapier oder auch neue Geschirrtücher als Nebengeschenk sind ebenfalls geeignet.

Mit LED-Leuchtmitteln in Lichterketten, Schläuchen und Bändern sowie mit einer Zeitschaltung bei advent- und weihnachtlicher Außenbeleuchtung lässt sich der Stromverbrauch reduzieren. Ein weiterer Beitrag zum Klimaschutz sind Christ- oder Weihnachtsbäume aus heimischem Anbau und Wäldern wegen der kürzeren Transportwege.

Lebensmittel sind immer zu schade für die Tonne

Darum sollten die Lebensmittel für die Feiertage gezielt nach einem vorbereiteten Menü- und Zutatenplan eingekauft werden. Tiefkühlprodukte sowie andere länger haltbare Lebensmittel in Ergänzung zu frischem Gemüse und frischer Metzger-Ware ermöglichen ein flexibles Kochen und vermeiden unnötige Lebensmittelabfälle. Bereits Zubereitetes und Verderbliches kann durch Einfrieren haltbar gemacht und für spätere Reste-Essen verwendet werden.

Abfälle richtig entsorgen

Bevor Bäume und Zweige entsorgt werden, müssen sie vollständig abgeschmückt sein. Teile mit Kleber- und Dekorreste werden abgeschnitten und über die Restmülltonne entsorgt. In den meisten Kommunen laufen eigens Sammelaktionen zur Entsorgung der Bäume. Bleilametta oder Stanniollametta, welches nicht mehr genutzt wird, sollte der Problemabfallsammlung zugeführt werden.

infoBlatt "Weihnachtsabfälle"

Die Publikationsreihe "infoBlatt" des Bayerischen Landesamtes für Umwelt gibt wertvolle Tipps rund um die Behandlung einzelner Abfallarten.

infoBlatt "Weihnachtsabfälle" - PDF

nach oben nach oben