ABFALLRATGEBER BAYERN

Abfallvermeidung durch Nutzung von online Kauf-, Verkauf-, Tausch- und Verschenkbörsen

Dame betrachtet an einem Computerbildschirm die Internetseite einer Tauschbörse

Sei es der Frühjahrsputz, der Umzug in ein neues Heim oder ein anderer Anlass, der dazu führt, dass der eine oder andere Gegenstand nicht mehr benötigt wird. Will man sich dieses Gegenstandes entledigen und gibt ihn in die Abfallsammlung oder meldet ggfs. eine Sperrmüllabfuhr an, dann wird er nach §3 KrWG zum Abfall und die Entsorgung des Abfalls kostet Geld. Ein Teil der enthaltenen Materialien wird dann zwar recycelt, die bei der Herstellung des Gegenstandes verursachten Umweltbelastungen können so aber nur teilweise ausgeglichen werden.

Soweit muss es nicht kommen. Was dem Einen nicht mehr gefällt, ist für den Anderen ein Schatz. Warum für ein noch gebrauchsfähiges Produkt Geld für die Entsorgung bezahlen, wenn jemand anderer diesen Gegenstand noch gebrauchen kann und ggfs. auch bereit ist, etwas dafür zu geben? Sei es nun Geld, oder aber andere Gegenstände oder Leistungen.

Auch im Bereich der Gewerbetreibenden stellt sich oft die Frage, ob eine Beschaffung von neuen Geräten, Werkzeugen, Maschinen usw. erforderlich ist, oder ob gebrauchte Güter für den vorgesehenen Einsatzzweck ebenfalls eingesetzt werden können. Letztlich ist es hier eine Frage der Anforderungen und der Kosten.

Für denjenigen, der die klassischen Flohmärkte, Gebrauchtwarenkaufhäuser u.ä. Möglichkeiten nicht in Anspruch nehmen kann und/oder will, ist die Antwort auf diese Frage nur ein paar Klicks entfernt. Im Netz hat sich eine große Kauf-, Verkauf-, Tausch- und Schenkkultur entwickelt. Das Angebot reicht von klassischen Kauf- und Verkaufsbörsen, bis hin zu Tauschbörsen (Tauschring, Tauschkreis), Online Auktionen und Verschenkbörsen jeweils mit unterschiedlichen Nutzungsbedingungen. Zwar ist der damit einhergehende Transportaufwand ökologisch kritisch zu betrachten, insbesondere wenn die Waren wieder zurückgeschickt werden, jedoch trägt bei einem erfolgreichen Tausch die erneute Nutzung zur Abfallvermeidung bei und der Umweltnutzen durch die verlängerte Nutzungsdauer ist meist viel größer als die Umweltbelastung durch den Transport. Neben Privatanbietern ist auch in vielen Gemeinden eine entsprechende Internetbörse im Angebot der jeweiligen Abfallwirtschaft integriert.

Weiterführende Informationen

nach oben nach oben